Wie Du mit coremanager die "Corona" - Auflagen erfolgreich umsetzt.

Behördliche Anordnungen zur Lockerung von Einschränkungen mit coremanager ganz einfach umsetzen!

Die deutschlandweite Kontaktsperre im Zuge der Corona-Krise hat das öffentliche Leben weitestgehend lahmgelegt. Mit den neuen behördlichen Anordnungen werden die Einschränkungen zum Teil wieder gelockert. Der Betrieb von Freizeitparks und Indoor-Spielplätzen ist nach Vorlage eines von der zuständigen Behörde genehmigten Hygiene- und Infektionsschutzkonzeptes ab dem 29.05.2020 wieder zulässig und das alltägliche Leben kann langsam wieder anlaufen – jedoch weiterhin unter strengen Auflagen. Pro Kunde muss in einer Anlage ~20m² Platz zur Verfügung stehen, damit die Ansteckungsgefahr so niedrig wie möglich gehalten werden kann. Lange Warteschlangen sind damit vorprogrammiert. Zudem sollen Personalien aufgenommen werden, um mögliche Infektionsketten erkennen zu können.

Für Personeneinlasskontrollen, den personalisierten Eintritt und der Steuerung der Gesamtpersonenanzahl in deiner Anlage, bietet dir der coremanager eine erstklassige Lösung.

Durch die Krise ändern sich auch unsere Gewohnheiten, was unser Verhalten an der Kasse angeht. Es wird immer häufiger kontaktlos gezahlt. Mit coremanager ist die gesamte Abwicklung der Ticketverkäufe und des Bezahlvorgangs über den Online Shop kontaktlos möglich.

Die coremanager- Krisenhelfer im Überblick:

Kontaktlose Online-Buchung – bequem und sicher.

Über einen Online-Shop können alle erdenklichen Arten von Tickets kontaktlos gekauft, mit zusätzlichem Kundenguthaben aufgeladen und gezahlt werden. Diese werden dann mit einem QR-Code versehen, der als PDF-Druck oder über ein mobiles Endgerät an den Drehsperren den Einlass gewährt.

Kontaktloses Zahlen – Infektionsrisiko minimieren.

Kontaktloses Zahlen ist gefragter denn je. Über den coremanager kann der gesamte Bezahlvorgang kontaktlos abgewickelt werden.
Durch das Aufladen von Kundenguthaben auf RFID-Bändchen oder den QR-Code der Tickets können auch alle anderen Angebote Deiner Anlage bequem eingelöst und gezahlt werden.

Personalisierte oder anonyme Tickets – Wissen wer da ist.

Bei der Online- Buchung der Tickets ist mindestens der Buchende dazu verpflichtet, seine Kontaktdaten anzugeben. Dabei besteht auch die Möglichkeit jeden einzelnen Kunden zur Eingabe seiner Personalien aufzufordern, sodass immer nachvollzogen werden kann, wer sich zu welchem Zeitpunkt wo auf der Anlage befindet.

Steuerung der Gesamtpersonenanzahl – Auslastung festlegen.

Bespiel: Die Gesamtpersonenanzahl wird aufgrund der Anordnungen auf 200 Personen maximal festgesetzt. Mit coremanager können in flexibel konfigurierbaren Intervallen á beispielsweise 30 Minuten je 20 Personen kontrolliert eingeschleust werden. Die Drehsperren verhindern automatisch eine Überlastung der Personenanzahl in der Anlage.

Einlasskontrolle – Ansammlungen vermeiden.

Damit hast Du immer den Überblick, wer sich wo auf deinem Gelände bewegt. Die Drehsperren sorgen dafür, dass ohne vorherige Online-Buchung oder Anmeldung vor Ort unerwünschte Besucher der Vergangenheit angehören. Für besonders sportliche Anlagen wie beispielsweise Trampolinhallen können RFID-Bändchen in Sekundenschnelle vor Ort personalisiert und mit Kundenguthaben aufgeladen werden, der genaue Standort deiner Besucher und somit auch die Auslastung gezielter Bereiche deiner Anlage werden Dir in Echtzeit angezeigt.

Gerne finden wir für Deinen Betrieb das richtige Konzept, um jetzt – besser denn je – durchzustarten.
Wir beraten Dich gerne per Telefon, persönlich oder per E-Mail:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen